oben ▲

Home

Volontariat

 

Was erwartet mich?

Im Mittelpunkt Deines Auslanddienstes steht die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen aus Notstandsgebieten entweder im Kinderheim oder in der Schule in einem Vorort von Bengaluru. (Projekte ) Bengaluru ist mit über 8,4 Millionen Einwohnern die drittgrößte Stadt Indiens und liegt in Südindien. Da Du selbst im Kinderheim wohnen wirst, lernst Du die indische Kultur auf authentische Weise kennen.

 

Was wird vorausgesetzt?

Du solltest großes Interesse daran haben, eine andere Kultur kennenzulernen und viel Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mitbringen. Vieles wird wahrscheinlich nicht so klappen, wie Du es Dir vorgestellt hast. Daher ist oft Geduld und Offenheit  gegenüber anderen Menschen und deren Kultur gefragt.
Um ein/e Volontär/in im Shishu Mandir zu werden, solltest du am besten bereits Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen haben. Da in Indien Englisch neben Hindi eine der beiden überregionalen Amtssprachen ist und im Kinderheim sowie in der Schule Englisch gesprochen wird, sind gute bis sehr gute Englischkenntnisse von Nöten.

Damit die Arbeit der Volontäre für die Kinder und Jugendlichen sinnvoll ist, ist eine Mitarbeit von mindestens sechs Monaten im Kinderheim bzw. vier Monaten in der Schule eine wichtige Voraussetzung. Oft benötigt man eine gewisse Zeit der Eingewöhnung und für die Kinder und Jugendlichen ist ein ständiger Wechsel der Bezugspersonen nicht von Vorteil.
An persönlichen und sozialen Kompetenzen sind Teamfähigkeit, Engagement und Offenheit gefragt. Ganz wichtig sind zudem Geduld und die Fähigkeit, anderen mit Respekt und Toleranz zu begegnen. Für die Arbeit im Kinderheim und in der Schule solltest Du zudem flexibel sein und selbständig arbeiten können.

 

Wie sieht mein Alltag in Indien aus?

Du wirst im Kinderheim in einem Vorort von Bengaluru leben. Im Kinderheim wirst Du alleine oder mit einer anderen Volontärin oder einem anderen Volontär in einem Zimmer mit eigenem Bad untergebracht werden (keine geschlechtergemischten Zimmer). Unterkunft sowie Verpflegung im Kinderheim bzw. in der Schule werden Dir kostenlos zur Verfügung gestellt. Dein Einsatz wird individuell nach Deinen Stärken und Wünschen sowie den derzeitigen Gegebenheiten vor Ort geplant. Dabei wird sich an einer 40 Stunden Woche orientiert, wobei sich die Stunden auf sechs Tage die Woche verteilen können. Pro Monat stehen Dir zwei Urlaubstage zur Verfügung.

 

Erfahrungsberichte

 

Was kostet es?

Unterkunft und Verpflegung im Kinderheim bzw. in der Schule stehen Dir kostenlos zur Verfügung. Du musst den Flug, die Auslandsversicherung, das Visum und die Impfungen selber bezahlen und Dich selbstständig darum kümmern. Dabei stehen wir Dir jedoch gern mit Rat und Tat zur Seite. Die Organisation Shishu Mandir verlang kein Geld von Dir.

 

Wie bewerbe ich mich?

Wenn Du Interesse hast in Indien im Shishu Mandir zu leben und zu arbeiten oder noch Fragen hast, dann melde Dich gern bei Maria Majora (Ansprechpartnerin für Volontäre und ehem. Volontärin) oder bei Hella Mundhra (Gründerin des Vereins Shishu Mandir). Ein Motivationsschreiben mit Lebenslauf sendest Du bitte nach einer ersten Kontaktaufnahme an Hella Mundhra, die entscheidet, wer zu einem Auswahlverfahren eingeladen wird und wer letztendlich als Volontär/in im Shishu Mandir leben und arbeiten wird.
Bei Fragen, Problemen oder einfach zum Austausch von Erfahrungen steht Dir Maria sehr gern mit Rat und Tat zur Seite, egal ob vor Deinem Abflug, während Deiner Zeit in Indien oder danach.

 

Hella Mundhra

Schleiden 23

52525 Heinsberg

Telefon: 02452 - 977499

E-Mail: shishumandir83@gmail.com

 

Maria Majora

Telefon: 01575 - 1400845

E-Mail: maria.majora@web.de

 

Startseite

Über uns

Wer sind wir

Projekte

Shishu-Treff

Fotogalerie

Helfen & Spenden

Mitgliedschaft

Patenschaft

Spenden

Volontariat

Förderverein

Shishu Markt

Ihre

Spende

hilft!

Kontakte

Ansprechpartner

 

 

Impressum

Shishu Mandir Zukunft für Kinder e.V.      Schleiden 23     52525 Heinsberg     Tel. +49 2452 - 9774999     © Copyright 2017 Shishu Mandir

 

Deutsche Bank, IBAN: DE 85 3107 0024 0760 212100,  BIC: DEUTDEDB310

Im Mittelpunkt Deines Auslanddienstes steht die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen aus Notstandsgebieten entweder im Kinderheim oder in der Schule in einem Vorort von Bengaluru. (Projekte ) Bengaluru ist mit über 8,4 Millionen Einwohnern die drittgrößte Stadt Indiens und liegt in Südindien. Da Du selbst im Kinderheim wohnen wirst, lernst Du die indische Kultur auf authentische Weise kennen.